Nach oben
Wasserkraft

Klärwerk Kaditz, Stadtentwässerung Dresden

Verantwortungsvoll in den Markt mit der e2m

  • Flexibilität
  • Regelenergievermarktung
  • Wasserwerke

Gemeinsam aktiv im Regelenergiemarkt – die e2m als Partner für Kläranlagen und Wasserwerke

Wasserkraftwerke und Abwasserentsorger sind bereits bestens gerüstet für die Anforderungen in den kurzfristigen Strommärkten, nutzen die Chancen des Marktes aber zu selten, weil sie die Versorgungssicherheit nicht gefährden wollen. Mit der e2m haben Sie jetzt die Chance, die Vorteile der Energiewende für die Wasser- und Abwasserbranche verantwortungsvoll nutzbar zu machen.

 

Verantwortungsvoll handeln

Als erfahrenes Wasserversorgungsunternehmen ist Gelsenwasser spezialisiert auf den Betrieb wasser- und abwasserwirtschaftlicher Anlagen. Gemeinsam mit dem Handels-Know-how der e2m an den Strom- und Regelenergiemärkten bieten sie wasser- und abwasserwirtschaftlichen Anlagen neue Chancen auf den kurzfristigen Strommärkten. Ver- und Entsorgungssicherheit sind dabei weiter oberstes Gebot. Flexibel zum Erfolg: Vermarktungsmodelle für die Wasser- und Abwasserwirtschaft „Wir vermarkten heute aktiv und erfolgreich Flexibilität aus Eigenerzeugung und schaltbaren Lasten“, erläutert Andreas Keil, Geschäftsführer der e2m. „Diese stellen wir den Handelsmärkten und dem Regelenergiemarkt bereit, um die Erlöse unserer Teilnehmer zu optimieren.“

Flexibel zum Erfolg: Vermarktungsmodelle für die Wasser- und Abwasserwirtschaft

Mit moderner Leittechnik und steuerbaren Aggregaten sind Wasserwerke und Kläranlagen in der Lage, Energieverbrauch und Energieerzeugung intelligent zu steuern. Bestens gerüstet für die Anforderungen in den Regelenergiemärkten, können sie auf diese Weise einen zuverlässigen Beitrag zum Ausgleich der permanenten Netzschwankungen leisten, die durch den steigenden Anteil dezentraler Energieerzeuger verursacht werden – und so zusätzliche Einnahmen erzielen.

Gebündeltes Potential im Virtuellen Kraftwerk

Im Virtuellen Kraftwerk der e2m bündeln wir Ihre Flexibilitätspotenziale und richten die Fahrweise der Anlagen auf die Chancen am Regelenergiemarkt aus. Sensible Bereiche wie die Ver- und Entsorgung kann die e2m in diesem Rahmen verantwortungsvoll in die kurzfristigen Strommärkte einbinden und ihnen damit eine gestaltende Rolle im Rahmen der Energiewende geben.

  • tüv rheinland
  • bdew
  • dlg
  • biogas
  • bwe
  • watt 2.0
  • watt 2.0